5 Tage klassischer Norden Thailands
  • Dauer

    5 Tage

  • Abfahrt von

    Ihrem Hotel in Bangkok

  • Art der Tour

    Private Tour

  • Angeboten in diesen Sprachen

    Englisch, Deutsch

Erkunden Sie historische, kulturelle und natürliche Stätten der Zentralregion und Nordthailands, einschließlich des UNESCO-Weltkulturerbes der alten Königreiche Ayutthaya und Sukhothai (des ersten siamesischen Königreichs). Reisen Sie in den Norden, wo sich an der Grenze zwischen Thailand und Myanmar das berühmtes Goldenes Dreieck befindet, das einst für den Opiumverkehr berüchtigt war. Den Abschluss macht die nördliche Metropole Chiang Mai, bekannt als die „Rose des Nordens“ – das Kultur-, Religions-, Handels- und Tourismus-Zentrum für ganz Nordthailand. Die Stadt mit hunderten von Tempeln, umgeben von den höchsten Bergen mit interessanten aktiven und entspannten Freizeitaktivitäten.

Hotel Pickup/Drop off

Beginn und Ende an Ihrem Bangkoker Hotel

Kleine Gruppen

Bitte kontaktieren Sie unsere Mitarbeiter für Reservierungen.

Gratis Wasser

Trinkwasser (in Flaschen) gibt es während der gesamten Tour

Höhepunkte

Sukhothai Historischer Park
Der historische Park von Sukhothai, das im 13. Jahrhundert gegründet wurde. Sukhothai (wörtlich “Morgendämmerung des Glücks”) war das erste wirklich unabhängige thailändische Königreich, das unter König Ramkhamhaeng ein goldenes Zeitalter erlebte. Diesem König wird auch die Schaffung des thailändischen Alphabets zugeschrieben. Die prächtigen Tempel und Denkmäler dieser großartigen Stadt wurden im Sukhothai Historical Park, einem UNESCO-Weltkulturerbe restauriert. Besuchen Sie wichtige Ruinen des Königspalastes und buddhistische Tempel im historischen Park, darunter Wat Mahathat und Wat Si Chum.

Doi Suthep Tempel

Ein beliebtes Reiseziel, das als ein Muss der Stadt Chiang Mai gilt. Das Wat Phratat Doi Suthep befindet sich oben auf dem Berggipfel. Die Architektur ist wunderschön und mit Gold dekoriert. Vom Tempel aus haben die Besucher einen weiten Ausblick über die Stadt Chiang Mai und Umgebung.

Sankampaeng Handwerkerdorf

Der Bezirk Sankampaeng ist bekannt für sein Handwerksdorf und bietet verschiedene authentische, handgefertigte Produkte, insbesondere die Schirme. Besucher können die täglichen Herstellung von Schirmen beobachten und sogar Ihre eigene Bestellung aufgeben. Dieser Ort ist eine gute Gelegenheit, um ein Geschenk für zu Hause zu erwerben.

Die Route

Abholung vom Hotel und Fahrt in die Provinz Ayuthaya, die ehemalige Hauptstadt Thailands. Besuchen Sie Wat Yai Chai Mongkhon. Der Name wurde dem Tempel von König Naresuan gegeben, um an eine Schlacht zu erinnern, die gegen den Kronprinzen von Burma (oder mit heutigem Namen: Myanmar) geführt wurde. Sein bedeutender Sieg, ein Einhandkampf auf dem Rücken des Elefanten, brachte Ayutthaya nach 15 Jahren als burmesischer Vasallenstaat die Unabhängigkeit. Innerhalb des Komplexes befindet sich ein riesiges Bild eines liegenden Buddha aus Ziegeln und Stuck. Auf dem Gelände befindet sich auch die Statue des Königs Naresuan, die von den Thailändern hoch verehrt wird. Dann besuchen Sie Wat Chai Watthanaram, das 1630 von König Prasat Thong zu Ehren seiner Mutter erbaut wurde. Wat Chai Wattanaram wurde als Nachbildung des Angkor-Tempels konzipiert. Als königliches Kloster ist das einzigartige Merkmal des Tempels ein riesiger Prang, der von kleineren Prangs umgeben ist. Dies symbolisiert den Berg Meru, die Wohnstätte der himmlischen Götter. Nach dem Mittagessen in einem lokalen Restaurant fahren Sie weiter in die Provinz Phitsanuloke, den Geburtsort von König Naresuan dem Großen, dem legendären König, der 1584 Ayutthayas Unabhängigkeit von Burma erkämpft hatte. Besuchen Sie unterwegs das Wat Pra Sri Rattana Mahatat, das Thailands schönstes Buddha-Bild, Phra Phutthachinnarat beherbergt. Die große Bronzestatue im Sukhothai-Stil wurde 1357 im Auftrag von König Maha Thamma Racha I. von Sukhothai gegossen und wird heute von den Thailändern landesweit hoch geschätzt.
Übernachtung im Hotel in Phitsanuloke.

Nach dem Frühstück fahren Sie in die Provinz Sukhothai, um den Historischen Park der im 13. Jahrhundert gegründeten Stadt Sukhothai zu besuchen. Sukhothai (wörtlich “Morgendämmerung des Glücks”) war das erste wirklich unabhängige thailändische Königreich, das unter König Ramkhamhaeng ein goldenes Zeitalter erlebte, dem die Schaffung der thailändischen Alphabete zugeschrieben wurde. Die prächtigen Tempel und Denkmäler dieser großartigen Stadt wurden im Sukhothai Historical Park, einem UNESCO-Weltkulturerbe, restauriert. Besuchen Sie wichtige Ruinen des Königspalastes und buddhistische Tempel im historischen Park, darunter Wat Mahathat und Wat Si Chum. Fahren Sie dann weiter nach Norden in die Provinz Lampang, die für ihre Pferdedroschken bekannt ist und deren Provinzwappen ein Hahn ist. Die Stadt hat eine lange Geschichte menschlicher Siedlungen im Wang-Einzugsgebiet, von denen einige mehr als 1.000 Jahre zurückreichen und reich an archäologischen Beweisen sind, die die alten Zivilisationen von Hariphunchai, Lanna und Burma widerspiegeln. Besuchen Sie einige wunderschöne Tempel, darunter den Tempel Wat Phratat Lampang Luang mit einem goldenen Chedi im Lanna-Baustil, der ein heiliges Relikt enthält. Die Eingangsbögen, Pratu Khong genannt, sind mit feinen Gipsmustern und den wunderschönen Wandgemälden an Holzwänden geschmückt, die als die ältesten im Norden gelten. Einen Besuch wert ist auch der über tausend Jahre alte Tempel Wat Phra Kaew Don Taowith im birmanischen Stil mit seiner feinen Handwerkskunst. Wenn es die Zeit erlaubt (nicht inbegriffen, aber als Option), hat der Gast die Möglichkeit, mit einer Pferdedroschke die Stadt Lampang und ihre kulturellen Attraktionen zu erkunden.
Übernachtung im Hotel in Lampang.

Nach dem Frühstück im Hotel fahren Sie von Lampang in die Provinz Payao für einen kurzen Spaziergang entlang des Kwan Payao Sees, einem ausgedehnten Süßwassersee. Es ist der größte Süßwasserfischlebensraum im oberen Norden, der vielen Einheimischen den Lebensunterhalt sichert. Die umliegende Landschaft ist, besonders in der Dämmerung, atemberaubend. Entlang der Ufer befinden sich Lebensmittelgeschäfte und Erholungsgebiete. Fahren Sie dann weiter nach Chiang Rai, der nördlichsten Provinz Thailands, 785 Kilometer nördlich von Bangkok. Anschließend fahren Sie nach Chiang Saen, einer alten Hauptstadt am Ufer des Mekong, um das Goldene Dreieck zu besuchen. Dort, wo sich Thailand, Laos und Myanmar am Mekong treffen, soll das einstige Zentrum des Mohnanbaus in Thailand gewesen sein. Sehen Sie sich die flussaufwärts gelegene Landschaft des Goldenen Dreiecks an und besuchen Sie das Opiummuseum. Weiter geht es nach Mae Sai, Thailands nördlichstem Bezirk, um den Mae Sai Markt zu besuchen. Die Gäste erkunden den grenzüberschreitenden Handel und das Einkaufen auf dem Markt an der (thailändischen Seite der) thailändisch-burmesischen Grenze.
Übernachtung im Hotel in Chiang Rai.

Am frühen Morgen fahren Sie nach dem Frühstück im Hotel weiter nach Chiang Mai, um den Wat Phratat Doi Suthep zu besuchen, den berühmtesten und angesehensten Tempel in Chiang Mai. Am Nachmittag besuchen Sie das Handwerksdorf Samkampaeng, um Seidenweberei, Holzschnitzerei und Schirmherstellung zu sehen. Der Abend ist zur freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel in Chiang Mai.

Beginnen Sie nach dem Frühstück im Hotel die Reise ins Mae Sa-Tal, um Elefanten bei der Arbeit in einem Elefantenlager zu sehen. Weiterfahrt zu einer der größten Orchideen- und Schmetterlingsfarmen von Chiang Mai. Transfer zum Bahnhof Chaing Mai, um einen Zug nach Bangkok zu nehmen, oder Transfer zum Flughafen Chiang Mai, um nach Bangkok zu fliegen. (Flugticket oder Bahnticket nicht im Tourpreis enthalten.)

Im Preis enthalten sind:

  • Transfers und Touren wie im Programm angegeben
  • Klimatisierter Transport
  • Alle Eintrittsgelder wie im Programm angegeben
  • Professioneller Touren-Führer
  • 4 Übernachtungen wie beschrieben
  • Mahlzeiten wie beschrieben
  • 2 Stück Erfrischungstüchlein pro Tag
  • 2 Flaschen Trinkwasser pro Tag
  • Nicht im Preis eingeschlossen sind:
    Alle persönlichen Ausgaben (Getränke, Minibar, Telefonanruf usw.)
  • Andere Dienstleistungen und Mahlzeiten, die nicht im Programm aufgeführt sind
  • Obligatorisches Galadinner (an Weihnachten, Sylvester)
  • Flugticket Chiang Mai - Bangkok

Sie sind ein Reiseveranstalter?